Webseiten

Schritte bis zur eigenen Webseite verständlich erklärt

Sie möchten eine Webseite und haben noch keine Idee wie diese umgesetzt werden kann bzw. an wen Sie sich wenden können? Dann sind Sie hier genau richtig. Hier erfahren Sie Alles rund um das Thema Webseite und Webdesign.

Die erste Webseite

1. Gründe für eine Webseite

Zuerst sollte man sich im klaren darüber sein, welche persönlichen Gründe es für eine Webseite gibt.

Eine Liste der drei wichtigsten Punkte hilft uns Ihre Webseite zu strukturieren.

Beispiele für eine Restaurant-Homepage:

  • Online-Speisekarte
  • Bilder mit Ambiente
  • Google-Map für die Anfahrt

2. Das Layout

Das Aussehen Ihrer zukünftigen Webseite ist entscheidend über den Erfolg. Um das Design perfekt an Ihre Zielgruppe anzupassen ist es nötig, dass wir Ihre Ziele, Anforderungen und Gründe für die Erstellung einer eigenen Homepage kennen.

Aus den genannten Argumenten werden wir einen Grobentwurf Ihrer Webseite als PDF / Bild erstellen und mit Ihnen zusammen mögliche Ergänzungen besprechen und implementieren.

3. Ausarbeitung des Layouts

Nachdem Sie mit einem groben Layout zufrieden sind und Sie sich evtl. auch schon Gedanken über eine Struktur der Webseite gemacht haben, beginnen wir mit der Ausarbeitung eines detaillierten Entwurfs Ihrer Webseite. Für diesen Schritt ist ein Treffen nicht wegzudenken. Wir müssen uns darüber Bewusst werden, welche Elemente auf Ihrer Webseite zum Einsatz kommen.

Eine Liste möglicher Elemente erhalten Sie am Ende der Seite.

4. Die Umsetzung

Die Umsetzung erfolgt auf einer Demo-Domain. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den aktuellen Stand der Umsetzung live zu verfolgen.

5. Einbauen von Texten und Bildern und Struktur

Nach der Umsetzung können Sie Ihre bereits erstellten Texte, Bilder, Videos, etc. auf der Webseite verbauen. HTML Kenntnisse sind für diesen Schritt nicht nötig. Wir bauen unsere Webseiten mit dem CM-System "Contao" auf, welches sich einfach wie Word bedienen lässt.

Sollten Sie keine Zeit für das Einbauen der Content-Elemente haben, werden wir dies für Sie übernehmen.

6. Die Fertigstellung

Sobald die Webseite nach Ihrer Vorstellung mit Texten, Bildern, Videos gefüllt und gestaltet ist, geht Ihre Webseite online und erhält noch Updates im Bereich SEO.

Relaunch einer bestehenden Webseite

Relaunch steht für Neugestaltung eines alten Produkts.

Gründe für einen Relaunch sind meist ein veraltetes Layout, fehlerhafte Module, ein langsames CM-System oder eine unübersichtliche Struktur.
Bei einem Relaunch wird im Grunde eine neue Webseite auf einer neuen Contao-Installation umgesetzt und mit bestehenden Elementen befüllt. Das spart Zeit und reduziert damit die Kosten.

Folgend die Schritte eines Relaunchs genauer erklärt:

1. Den Grund für einen Relaunch feststellen

Wenn man sich für einen Relaunch entscheidet gibt es immer Gründe, Ziele und neue Anforderungen. Diese Argumente helfen uns Ihre neue Webseite perfekt an Ihre Anforderungen anzupassen.

2. Planung des Relaunchs und Erstellung eines Entwurfs

Ihre Gründe, Ziele und Anforderungen werden in einem ersten Entwurf zusammengefasst und mit Ihnen zusammen ausgearbeitet bis der Entwurf zu Ihrer Zufriedenheit ist.

3. Ausarbeitung des Layouts

Nachdem Sie mit einem groben Layout zufrieden sind und Sie sich evtl. auch schon Gedanken über eine Struktur der Webseite gemacht haben, beginnen wir mit der Ausarbeitung eines detaillierten Entwurfs Ihrer Webseite. Für diesen Schritt ist ein Treffen nicht wegzudenken. Wir müssen uns darüber Bewusst werden, welche Elemente auf Ihrer Webseite zum Einsatz kommen.

Eine Liste möglicher Elemente erhalten Sie am Ende der Seite.

4. Die Umsetzung

Die Umsetzung erfolgt auf einer Demo-Domain. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den aktuellen Stand der Umsetzung live zu verfolgen.

5. Einbauen von Texten und Bildern und Struktur

Nach der Umsetzung können Sie Ihre bereits erstellten Texte, Bilder, Videos, etc. auf der Webseite verbauen. HTML Kenntnisse sind für diesen Schritt nicht nötig. Wir bauen unsere Webseiten mit dem CM-System "Contao" auf, welches sich einfach wie Word bedienen lässt.

Sollten Sie keine Zeit für das Einbauen der Content-Elemente haben, werden wir dies für Sie übernehmen.

6. Die Fertigstellung

Sobald die Webseite nach Ihrer Vorstellung mit Texten, Bildern, Videos gefüllt und gestaltet ist, geht Ihre Webseite online und erhält noch Updates im Bereich SEO.

Redesign einer bestehenden Homepage (Anpassung auf die aktuellen Standards)

Oft gibt es den Fall, dass eine Webseite nur im Bereich des Layouts nicht mehr den aktuellen Standards gerecht wird wie beispielsweise einer mobilen Ansicht. In so einem Fall wäre ein Relaunch unnötig und wir empfehlen lediglich eine Überarbeitung des Layouts.

Gerne können Sie uns in Ihre Entscheidung mit einbeziehen.

Ein Redesign erfolgt nach folgenden Schritten.

1. Feststellen der Optimierungsmöglichkeiten

Hierbei schauen wir gerne mit Ihnen zusammen auf Ihre Webseite und sammeln Ideen für ein neues Design und die Optimierungsmöglichkeiten.

2. Planung und Entwürfe

Sobald Sie mit der Liste aller zu optimierenden Berieche zufrieden sind, erfolgt die Umsetzung der Entwürfe. Hierbei werden die neuen Ansichten der zu optimierenden Bereiche als PDF / Bild umgesetzt und mit Ihnen abgestimmt.

3. Umsetzung

Sobald Sie mit den Entwürfen zufrieden sind erfolgt die Umsetzung entweder im Live- oder in einem kopierten System. Dies richtet sich ganz nach dem Umfang der Änderungen.

Mögliche Elemente einer Webseite

Diese Liste bietet nur ein paar der möglichen Elemente.

  • Text - (Einfacher Fließtext)
  • Bild - (Ein Bild optimiert auf die Größe des Browsers)
  • Galerie - (Mehrere Bilder - bspw. 20 Bilder und 4 pro Reihe)
  • Video - (Bspw. Einbindung von einem YouTube-Video)
  • Accordion - (auf- und zuklappen)
  • Bilder- / Video- / Artikel-Slider - (Slider mit verschiedenen Elementen)
  • Navigation - (Zum Navigieren auf der Seite)
  • Sitemap - (Übersicht aller Seiten -> Beispiel)
  • mobile Navigation - (Wird nur auf mobilen Geräten angezeigt und ersetzt die normale Navigation - Kann auch als Haupt-Navigation genutzt werden)
  • Login-Funktion - (Besuchern der Webseite erlauben sich anzumelden)
  • Login-Bereich - (Bereich, den nur eingeloggte Benutzer sehen können)
  • Suche - (Text-Eingabefeld mit Suchfunktion -> Beispiel)
  • Nachrichtenliste - (Liste mit aktuellen Meldungen -> Beispiel)
  • Terminliste - (Ähnlich wie eine Nachrichtenliste + Ortsangaben + Endzeit-Angaben)
  • Kalender - (Kalender mit Terminen)
  • Download - (Einfacher Download für bspw. PDFs, Zips, etc.)
  • Facebook-Widget - (Einbindung einer Facebook-Seite -> Beispiel)
  • Twitter-Widget - (Einbindung einer Twitter-Seite -> Beispiel)
  • Instagram-Widget - (Einbindung von Instagram -> Beispiel)
  • Tabelle - (Einfache Tabelle wie von Excel)
  • Code-Element - (Ausgeben von Code auf der Webseite)
  • Google-Map - (Einbindung von Google-Maps)
  • Formular - (Web-Formular - bspw. zum Versenden von E-Mails oder Registrierung zum Newsletter etc. - Beispiel Kontaktanfrage)
  • Newsletter-Anmeldung - (Registrierung zu einem Newsletter -> Beispiel)
  • Kommentare - (Kommentare für bspw. Nachrichten)
  • externe Verlinkungen - (Verlinkung auf eine externe Internetseite -> Beispiel)
  • HTML-Film / Flash-Film
  • Flash-Spiel / HTML und JavaScript-Spiel - (Einbindung von einem Spiel -> Beispiel)
  • IFrames - (Einbinden externer Webseiten)
  • FAQ-Liste - (Liste mit "Frequently Asked Questions")

Und natürlich mehr auf Anfrage

Zurück